Language   
ArCon

Zusätze / Holzhausplaner

ArCon und ArCon (planTEK) Zusatzmodul von WETO

Der WETO-Holzhausplaner 2

WETO-Holzhausplaner 2Vollversion
Holzhausplaner 2
in Deutsch
.
nicht verfügbar



zzgl. Versandkosten
TOP Software zum
TOP Preis
.
nicht verfügbar



Download ca:
für Windows XP / VISTA
Der WETO-Holzhausplaner ist ein Zusatzmodul für Holzrahmen-, Ständer-, Fachwerk-, Blockbauhäuser und Holzverschalungen. Lauffähig ist der WETO-Holzhausplaner 2 ab der Version ArCon+ 6.

Immer mehr Bauherren entscheiden sich für den Baustoff Holz, denn er bietet viele Vorteile: Holz ist vielseitig verwendbar, dämmt gut und schafft ein behagliches, gesundes Wohnklima.

Mit dem "WETO-Holzhausplaner 2" ist ein einfaches, dreidimensionales Entwerfen und Visualisieren von Holzhäusern am PC möglich. Der WETO-Holzhausplaner ist in Kombination der ArCon-Version das ideale Werkzeug für Architekten, Planer und Handwerker, vor allem Zimmereien und Holzbaufirmen zur Planung von Holzhäusern.

Der WETO-Holzhausplaner dient der Erstellung von Holzkonstruktionen für Wände und Decken. Die in ArCon erstellten Grundrisse werden mit der entsprechenden Dachform, den Türen, Fenstern, Treppenöffnungen und mit Schornstein auf Knopfdruck an den WETO-Holzhausplaner übergeben. Der Anwender kann zwischen Fachwerk-, Blockbau-, Ständerbau- oder Holzverschalungskonstruktionen wählen.




HolzhausplanerDas Erzeugen von Balkenlagen ist ebenfalls möglich. Die Holzkonstruktion wird automatisch von ArCon übernommen und kann mit allen ArCon-Funktionalitäten weiterbearbeitet werden. Damit ist es möglich, fließend von der Architektur in den Holzbau zu wechseln und nach technischer Begutachtung und den entsprechenden Änderungen wieder in die Planung zu wechseln um das Resultat virtuell d. h. fotorealistisch darzustellen.

Holzhausprojekte können im WETO-Format direkt an holzverarbeitende Betriebe bis zur Maschinenansteuerung (CNC-Ansteuerung) weitergeleitet werden.




Die Leistungen des WETO-Holzhausplaners 2 im Detail:

Das komplette Projekt wird aus ArCon in den Holzhausplaner übernommen. Für das Erzeugen der Holzteile stehen eine Reihe effizienter Funktionen zur Verfügung. Elementieren Sie die Holzrahmenbauwände im Rastersystem. Durch das Setzen von Streben können Wandversteifungen und komplette Fachwerkwände erstellt werden.
  • Holzrahmenbau

    Alle Wände können einzeln oder automatisch mit einer Ständer- und einer Plattenteilung versehen werden. Fenster und Türen werden bei der Ständerteilung berücksichtigt. Ständer bzw. Streben sowie Platten können einzeln erzeugt und verändert werden.






  • Fachwerk

    Im Fachwerkmodul können die Wände einzeln oder automatisch mit einer Ständerteilung versehen werden. Fenster und Türen werden bei der Ständerteilung berücksichtigt.








  • Fassadengestaltung

    Im Bereich der Fassadengestaltung können beliebige polygonale Querschnitte verwendet werden . Somit sind im Blockbau auch Rundbohlen oder abgefaste Bohlen darstellbar.



  • Einzelholzbearbeitung

    Mit Hilfe einer speziellen Einzelholzbearbeitung kann jedes Holzteil, gleich ob Ständer, Schwelle, Strebe, Brett, Blockbohle oder Balken beliebig angepasst werden. Sie können jedes Holzteil trennen, löschen, verlängern oder verkürzen, verschiedene Materialien zuordnen und anpassen an ein anderes Holzteil oder eine Wand.



  • Blockhaus

    Im Blockhausmodul können einzelne Wände mit Blockbohlen versehen werden, wobei aneinander grenzende Wände mit unterschiedlichen Überständen konstruiert werden können. Durch die Vergabe von beliebigen Profilen können unter anderem auch runde Blockbohlen erzeugt werden.



  • Verbindungen

    Der Holzhausplaner enthält verschiedene Holzverbindungen. Bauteile können durch Zapfen, Blätter, Gerberstöße, Hackenblätter, Schwalbenschwanz verbunden werden.


  • Holzverschalung

    Im Holzverschalungsmodul können unterschiedliche Verschalungen als Außenverschalung für die von ArCon erzeugten Wände konstruiert werden. Die Art der Verschalung kann dabei beliebig variiert werden (Deckelschalung, horizontal, schräg, vertikal, Stülpschalung).






  • 3DachD-Vorschau

    Auf Basis O2C Durch die Integration eines 3D-Viewers auf Basis der o2c-Technologie können die Dachkonstruktionen jederzeit dreidimensional fotorealistisch kontrolliert werden. Eine weiterer Vorteil ist, dass die Holzkonstruktionen jederzeit als Objekt abgespeichert und in der ArCon-Version eingelesen werden kann. Somit kann der Anwender eigene Bibliotheken (z.B. für Carports, Vordächer usw.) erstellen. Durch das Zuweisen von Materialien wie Nadelholz, BSH, KVH usw. können die Holzlisten jetzt materialabhängig erstellt werden.



  • Balkenlage

    Die Balkenlage kann über den gesamten Grundriss oder für jeden Raum einzeln gelegt werden. Erzeugen Sie Ringbalken, Wechselbalken, Unterzüge für eine fachgerechte Konstruktion.



  • Freie Holzteilprofilierung

    Im Holzhausplaner 2 kann allen Holzteilen ein beliebiges Profil zugeordnet werden. So können z.B. Blockbohlen nicht nur mit rechteckigem Querschnitt dargestellt werden, sondern auch runde Bohlen, mit Fase oder mit Nut und Feder.



  • Freie Materialzuordnung

    Ähnlich wie bei der Vergabe von Profilen läßt sich jedem Holzteil ein beliebiges Material / Textur zuordnen.


  • Elementieren

    Ablegen beliebiger Elemente in einer Objektbibliothek - Durch diese Funktion hat man die Möglichkeit, sich beliebig viele Elemente (z.B. Fenster- oder Türelemente, Wandteile ect.) zu erstellen und diese in einer Bibliothek abzulegen. Diese Elemente können in verschiedenen Projekten beliebig oft eingefügt werden und dabei frei positioniert, kopiert oder gespiegelt werden.



  • Beitrag zur effizienteren Kostenermittlung

    Für die effektive Planung der Holzrahmenbauwände wurde eine Wandschicht für die Beplankung mit Platten eingebaut. Die Platten werden in der Massenausgabe berücksichtigt. Das Gruppieren von Wandbauteilen in der neuen Version ermöglicht die Planung von individuellen Bauweisen. Aus einer vom Anwender erstellten Bibliothek von Wandelementen können die Wandelemente ausgewählt und modulartig aneinander gesetzt werden.


  • Schnittstellen

    Der Dachdesigner 2 enthält Schnittstellen zu folgenden Programmen und Datei-Formaten: Dachabbund W-Abbund-Meister
    Holzausbau W-Stand-Meister
    2D-DXF Dateiausgabe
    3D-DXF Dateiausgabe
    creativeLines (mba-Format) Übergabe
Copyright © 2001 - 2017 by TRIXL GmbH
All rights reserved